2.800
5.00 / 5.00
Bewertungsgrundlage dieses Anbieters sind 2 Verkaufs- und 1 Bewertungsplattformen
Fragen zur Planung & Produkte?

FAQs & Downloads / Kontakt

Steuerung & Sensoren

Steuergeräte regulieren die Garten- oder Balkonbewässerungsanlage automatisch, sie starten und stoppen die Bewässerung nach den Parametern Dauer, Zyklus und Startzeit der Bewässerung. Bewässerungs-Steuergeräte von Hunter und Rainbird zeichnen sich durch benutzerfreundliche Funktionen, eine intelligente Steuerung und eine Vielzahl von wassersparenden Optionen aus, damit Sie Ihr Bewässerungssystem optimal an Ihren Garten anpassen können. 

Steuerung mit Sensoren

Steuerungen mit Klimasensor (Hunter X-Core + Solarsync) oder moderne Smart-Steuerungen können auf Grundlage des aktuellen Wetters die Laufzeit der Bewässerung anpassen. So sparen Sie Wasser, und die Pflanzen werden optimal und bedarfsgerecht versorgt. Der Anschluss von Sensoren, z. B. eines Regensensors oder eines Bodenfeuchtesensors, an Ihr Steuergerät dient zur Wassereinsparung. Bei natürlichem Niederschlag und ausreichender Durchfeuchtung des Bodens wird die Bewässerung unterbrochen beziehungsweise gar nicht erst gestartet. Sobald der Sensor wieder ausgetrocknet ist, wird die Bewässerung wieder freigegeben.

Fernsteuerung mit App: Smart Garden Steuerungen

Smart Garden Steuerungen sind mit dem Internet per WLAN verbunden. Damit regulieren Sie dann mit Tablet oder Smartphone von einem beliebigen Ort aus die Bewässerung im heimischen Garten oder auf dem Balkon.

Automatische 220V Steuerung über die Steckdose

Eine 220 Volt-Steuerung funktioniert im Gegensatz dazu ohne WLAN-Verbindung. Viele 220V-Steuerungen sind dennoch durch WLAN-Module aufrüstbar zur Smart Garden Steuerung.
Die Steuerung ist direkt per Kabel mit den Magnetventilen, durch die das Wasser zu den Regnern strömt, verbunden.

Steuerung am Wasserhahn mit Batterie

Es gibt Steuergeräte, die für den direkten Einsatz am Wasserhahn geeignet sind. Diese sind für kleine Anlagen ausgelegt

Steuerung der Magnetventil-Verteilung

Die Magnetventilverteilung wird direkt von der Steuerung angesprochen. Mit zumeist 24 Volt Wechselstrom (24 VAC) wird jeweils ein Magnetventil von der Steuerung geöffnet. Solange Spannung anliegt, zieht die Magnetspule das Ventil an, es öffnet sich, und Wasser fließt. So können verschiedene Bereiche des Gartens je nach Wasserbedarf unterschiedlich bewässert werden.

Anschluss der Steuerung

Für die Elektroverbindung zwischen Steuerung und Magnetventilen wird ein mehradriges Erdkabel verwendet. Wasserdichte Elektroverbinder verhindern eine Korrosion der Anschlussstellen.