Magnetventile

Elektromagnetventile für die Gartenbewässerung

Ein Magnetventil wird durch die Bewässerungssteuerung gesteuert. Dies geschieht, indem die Steuerung Spannung freigibt und damit das Ventil aktiviert. Unter der Kraft des Wasserdrucks und dem aktivierten Elektro-Magneten kann sich das Ventil öffnen und Wasser in den jeweiligen Bewässerungskreis freigeben. Standard-Bewässerungssteuerungen und -ventile arbeiten mit 24 Volt Wechselstrom (AC, 50-60 Hz). Somit sind Steuerungen und Magnetventile mit AC-Magnetspule der verschiedenen Hersteller wie Hunter, Rain Bird, RPE, Gardena & Co. untereinander austauschbar. Da die Polung unerheblich ist, sind zwei gleichfarbige Anschlusskabel verbaut. Stromlos sind Magnetventile aus Sicherheitsgründen stets geschlossen (NC - normal geschlossen).

Standardmäßig verfügen Magnetventile für die Bewässerung über ein 1-Zoll-Gewinde (1"). Die Ventile sind in der Regel entweder als Modell mit Innengewinde- (Typ IG 1" G) oder Außengewinde- (Typ AG 1" MM ) Anschluss erhältlich. Ein Magnetventil besteht in der Regel aus Kunststoff.

Standard in der Bewässerung sind Magnetventile mit 24 V Wechselstrom (24 VAC).

Filtern nach
Top-Angebot
Unsere Bestseller

Hunter Magnetventil PGV, ICV, IBV - Druckfestes Bewässerungsventil

Ein Magnetventil der Serie Hunter PGV ist z.B. bis zu einem Betriebsdruck von max. 10 bar druckfest (PN 10). Es gibt auch Profi-Varianten mit deutlich stabilerer Ausführung aus mit Glasfaser verstärktem Kunststoff (ICV) oder sogar Ventilgehäuse aus Messing (IBV).

Unser Expertentipp: Magnetventil Gewinde

Elektromagnetventile mit Außengewinde werden aufgrund der höheren Stabilität bevorzugt eingesetzt, denn auf diese können Verschraubungen aufgesetzt werden. Aber Vorsicht bei Ventilen mit Innengewinde - auf keinen Fall dürfen Außengewinde mit Metallverschraubung in Kunststoff-Innengewinde eingedreht werden.

Die richtige Betriebsspannung für ein elektrisches Wasserventil

Bei einer Spannungsversorgung mit Gleichstrom (DC) können die AC-Spulen stark erhitzen. Der falsche Strom kann zu einer Beschädigung der Magnetspule führen. Daher gibt es spezielle DV-Magnetventile (2-Wege) die mit Nennspannung 12 VDC bzw. 24 VDC arbeiten. Oft werden auch in Smart Home Systemen Gleichspannungs-Aktoren eingesetzt. Mit dieser Variante ist der Einsatz eines zusätzlichen Trafos dann ggf. nicht mehr nötig und das Relais kann direkt durchschalten. Mit diesem Spulentyp kannst du den Ventil-Verteiler dann direkt elektrisch mit dem Gleichstrom-Aktor deines Smart-Home schalten.

In unserem System Plug&Rain erhältst du komplett vormontierte Ventilboxen sowie die passende Steuerung. Weitere Informationen, Sets und benötigte Artikel findest du hier.

Durchflussregulierung am Magnetventil

Bei Hunter sind die Magnetventile ohne Durchflussregulierung z.B. als Hunter PGV 100 MM gekennzeichnet, die Modell mit Durchflussregulierung als Hunter PGV 101 MM. Mit der Durchflussregulierung kann man die Öffnung der Membrane regulieren und somit die Menge des durchströmenden Wassers einstellen.

Hochtank + elektrischer Kugelhahn =  2-Wege Magnetventil direktgesteuert

Bei Anwendungen mit sehr niedrigem Leitungsdruck (z.B. Hochtank) reicht der Druck ggf. nicht aus, um die Membrane zu öffnen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn im Garten kein Strom vorhanden ist und aus Hochtanks bewässert werden soll. Dann sollte das elektrische Ventil direkt-, zwangsgesteuert bzw. mit servogesteuertem Antrieb sein. Direktgesteuerte Ventile gibt es in der Regel als 9V Varianten. Bei servogesteuerten Ventilen ist zu prüfen, welche Steuerung mit dem jeweiligen Ventil eingesetzt werden kann.

Plane deine Bewässerungsanlage mit unserem kostenlosen Planungstool – dem DVS-Beregnungsplaner. Alle benötigten Artikel für dein Bewässerungssystem im Garten kannst du bei uns online bestellen und direkt zu dir nach Hause liefern lassen.