Pumpen

Die Pumpe für die Gartenbewässerung

Wenn du deinen Garten nicht mit Leitungswasser sondern aus anderen Wasser-Quellen bewässern willst, brauchst du in der Regel eine Pumpe. Hier findest du Informationen und eine Übersicht für die Auswahl der perfekten Pumpe für deinen Garten.

Brunnenpumpen
Brunnenpumpen

Brunnenpumpen für deinen Garten - Bewässerung mit...

Zisternenpumpen
Zisternenpumpen

Die ökologisch sinnvolle Wasserquelle bei einer...

Filtern nach
Top-Angebot
Unsere Bestseller

Welche Pumpe brauche ich für mein Projekt? Dir richtige Gartenpumpe

Es gibt verschiedene Arten von Pumpen, die alle ihre speziellen Einsatzgebiete haben. Welche Pumpe die richtige für dich ist, hängt von der Wasserquelle und von deinen Anforderungen ab. Wir erklären dir, welche Arten von Pumpen es gibt und was du bei der Auswahl der Pumpe für deine Gartenbewässerung beachten solltest.

Tauchpumpe vs. Hauswasserwerk: Betrieb im Wasser oder außerhalb der Zisterne

Tauchpumpen werden in das Wasser getaucht und fördern es. Sie werden typischerweise für Brunnen oderZisternen eingesetzt. Der große Vorteil einer Tauchpumpe ist, dass die Flüssigkeiten direkt unter Druck gesetzt werden können, ohne Ansaugen und ohne Luft. Daher werden diese Pumpen sehr gerne für ein Bewässerungssystem eingesetz. Je nach Leistung der Pumpe kann eine Tauchpumpe auch in Projekten eingesetzt werden, bei denen sehr hohe Drücke benötigt werden oder das Wasser aus großer Tiefe gefördert werden soll. Hauswasserwerke haben eine maximale Ansaughöhe von ca. 7 Metern. Daher werden diese Gartenpumpen im Gegensatz zu Tauchpumpen eher in flachen Situationen als Wasserpumpe eingesetzt. Der große Vorteil von Hauswasserwerken ist die jederzeit sehr gute Zugänglichkeit im Haus oder Keller, da die Pumpe nicht im Wasser versenkt ist. Diese Pumpen werden normalerweise mit 230 V betrieben und sind selbstansaugend. Eine Schmutzwasserpumpe ist für andere Anwendungen gedacht.

Artikel für die Gartenbewässerung: Pumpe richtig auslegen

Damit die Pumpe deines Gartens richtig gut passt, sollte die Planung des Bewässerungssystems und die Auslegung der Pumpe möglichst gleichzeitig erfolgen. Dabei kannst du von zwei möglichen Ausgangspunkten starten.

Kennlinie der Pumpe prüfen um verfügbare Wassermenge zu bestimmen

Aus der Kennlinie einer Pumpe kann man recht schnell die bei einem bestimmten Druck förderbare Wassermenge bestimmen. Zum Beispiel benötigt der Hunter MP Rotator einen optimalen Betriebsdruck von 2,8 bar. Angenommen wir haben 0,5 bar Reibungsverlust in den Rohren und 0,2 bar Reibungsverlust im Ventil. Dann muss die Kennlinie der Pumpe bei 3,5 bar bzw. 35m Pumphöhe abgelesen werden. Auf der X-Achse findet man dann das Wasser-Volumen, das die Pumpe bei diesem Gegendruck fördern kann.

Gesamtverbrauch der Gartenbewässerung bestimmen - in Ventilkreise aufteilen und passende Pumpe auswählen

Eine Alternative zum oben beschriebenen Vorgehen ist die Suche der richtigen Pumpe anhand dem geforderten Volumen bzw. Druck-Bedingungen. Man sucht quasi die richtige Pumpe zu den geforderten Aufgaben. Wenn z.B. die Kreise ein Volumen von 2 m³/h bei 3,5 bar fordern, kann man eine Pumpe auswählen, die diese Leistungsdaten hat.

Druckpumpen sind dafür ausgelegt, den Wasserdruck in Ihrem System zu erhöhen. Diese Pumpen werden in der Regel mit 230 V betrieben und können entweder für Brunnen oder Zisternen verwendet werden.

Bei der Auswahl einer Pumpe für deinen Garten solltest du die folgenden Faktoren im Zusammenhang berücksichtigen:

  • Die Art der Pumpe, die du benötigst (Tauch-, Saug- oder Druckpumpe)
  • Die Energiequelle (220V-Strom oder Starkstrom)
  • Die Durchflussmenge (Liter pro Minute)
  • Die maximale Förderhöhe (Höhe in Meter, die die Pumpe das Wasser fördern kann)
  • Die Garantie (wie lange der Hersteller für das Produkt einsteht)

Nun, da du die Grundlagen für die Auswahl deiner Pumpe für deinen Garten kennst, ist es an der Zeit, sich auf den Weg zu machen und eine passende Pumpe zu finden!

DVS Beregnung - Planen von Bewässerungsanlagen für deinen Garten

DVS Beregnung bietet Angebote rund um die Gartenbewässerung. Unsere Bestseller sind Pumpen für Regenwasser-Zisternen und Brunnen. Details zur Planung deiner Gartenbewässerung findest du auf unserer Seite www.dvs-beregnung.de

Pumpe planen im DVS Beregnungsplaner

Mit dem DVS Beregnungsplaner - unserem kostenlosen Online-Planungs-Programm kannst du in wenigen Schritten dein Bewässerungssystem planen und kannst das Material direkt online bei uns bestellen. Das ist keine große Arbeit sondern macht sogar etwas Spaß! In zahlreichen Ratgeber-Videos geben wir Tipps, Tricks und Beispiele rund um die Bewässerung.

Unsere Angebote und ein Produkt-Vergleich findest du in unserem Webshop. Der Transport und die Lieferung erfolgt mit DHL