Wassersteckdosen

Wasser aus der Steckdose: Wie du Wasser in die entlegensten Winkel deines Gartens bringst.

Mit einer Wassersteckdose bekommst du Wasser an die entferntesten Stellen deines Gartens. Das Wasser steht an diesen Punkten immer zur Verfügung. Die Wassersteckdose kann je nach Bedarf mit einem Schlauch per Gewinde oder Quick-Click verbunden werden. Dann brauchst du nur das Ventil zu öffnen und schon kann das Wasser fließen. Die Wassersteckdose ist praktisch, unauffällig und vor allem flexibel einsetzbar. In unserer kostenlosen Planungssoftware kannst du bei der Planung deiner Gartenbewässerung die Position der Wassersteckdosen direkt mit einplanen.  Eine Wassersteckdose sollte in keinem Garten fehlen. Sie lässt sich problemlos installiert und leistet über viele Jahre gute Dienste!

Wasseranschluss dezentral im Garten verteilen - einfacher als per Wasserhahn

Eine Wassersteckdose ist unauffälliger und einfacher zu installieren als ein Wasserhahn. Der große Vorteil sind die günstigen Kosten und der bodenbündige Einbau. Damit ist die Wassersteckdose mit ihren Eigenschaften ideal um Wasseranschlüsse an beliebigen Stellen im Garten vorzusehen. Eine Wassersteckdose hat in der Regel ein Innengewinde der Größe 3/4" oder 1". Ein Klemmverbinder mit Außengewinde wird für den Anschluss der Wassersteckdose an die PE-Leitung / Pipeline verwendet.

Wassersteckdosen bei DVS Beregnung - Wasser an einer beliebigen Stelle

Wenn du eine Wassersteckdose kaufen möchtest, findest du auf unserer  Seite alle Informationen und was du bzgl. Wassersteckdosen wissen musst. Wir erklären, welche Arten von Wassersteckdosen es gibt und was du bei der Installation beachten solltest. Eine Wassersteckdose besteht in der Regel aus Kunststoff. Es gibt aber auch Modelle aus Metall. Ein Deckel stellt sicher, dass keine Verunreinigungen wie Gras und Laub in den Kugelhahn gelangen, wenn die Wassersteckdose nicht benutzt wird. Zum Anschliesen per Wasserschlauch wird der Deckel einfach geöffnet.

Die Installation einer Wassersteckdose - was ist zu beachten?

Eine Wassersteckdose ist ein praktisches Gerät, mit dem Sie Wasser in die entlegensten Winkel Ihres Gartens bringen können. Sie wird in die permanente Druckleitung eingebaut und kann bei Bedarf einfach an einen Schlauch angeschlossen werden. Der Vorteil einer Wassersteckdose ist, dass das Wasser an diesen Stellen immer zur Verfügung steht und nach Bedarf genutzt werden kann.

Wasserversorgung und Dauerdruck - Die Wasserentnahmestelle richtig anwenden

Um das Wasserzapfen so einfach wie möglich zu gestalten ist es ideal wenn die Wassersteckdose im Bereich des Dauerdrucks montiert wird. Der Anschluss sollte daher vor dem Ventilkasten erfolgen. Je nach Wasserquelle ist die Dose dann dauerhaft unter Druck und die Wasserentnahme per Gartenschlauch kann ohne Aktivierung von Steuerung und Ventilen stattfinden. Der Gang zur Steuerung entfällt, da der Wasserfluss direkt beginnt.

Wassersteckdosen einwintern - Anschlussdose wird entleert wie die gesmate Bewässerung

Genau wie die Gartenbewässerung muss eine Wassersteckdose vor dem ersten Frost entleert wreden, damit die Leitungen und die Steckdose keine Frostschäden bekommt. Zu diesem Zwecke empfehlen wir die Entleerung per Druckluft und Kompressor.

Wassersteckdose von Irritec, Rain Bird und Rain SPA

Jetzt deine Wassersteckdose zum besten Preis-/Leistungsverhältnis auf der Website von DVS Beregnung bestellen. Einfach den Artikel in den Warenkorb legen. Wir haben faire Versandkosten und bieten unseren Kunden Hilfe bei der Planung. Nach dem Kauf erfolgt die Lieferung erfolgt per DHL direkt zu dir nach Hause.