2.800
5.00 / 5.00
Bewertungsgrundlage dieses Anbieters sind 2 Verkaufs- und 1 Bewertungsplattformen
Fragen zur Planung & Produkte?

FAQs & Downloads / Kontakt

Bewässerungsseteuerung mit Batterie


Eine Batterie-Steuerung kann bis zu sechs Magnetventile an der Mikrobewässerungsanlage ansteuern. Batterie-Steuerungen bieten sich für Gartenbereiche ohne Stromversorgung, abgelegene Grundstücke, Wochenendhäuser oder Schrebergärten an. Die Lebensdauer der Batterien beträgt rund ein Jahr. Manche Steuerungen lassen sich auch mittels Solarstrom betreiben. Die Programmierung der Steuerung ist ähnlich komfortabel wie ihr Pendant zur Gartenbewässerung.

Bewässerungssteuerung programmieren

Die Steuerung für die Balkon- oder Gartenbewässerung wird in der Regel nach zwei Parametern programmiert: Zyklus und Dauer. Beim Zyklus wird in der Bewässerungssteuerung festgelegt, wie oft die Bewässerung startet. Dies kann z.B. 2 x pro Tag, 1 x pro Tag oder jeden zweiten Tag sein. Der zweite Parameter ist die Bewässerungsdauer, hier stellt man z.B. 2 Minuten, 5 Minuten oder 30 Minuten ein. Beide Einstellungen sollten zu den Pflanzen und Pflanzgefäßen passen.

Bewässerungssteuerung Regenabschaltung

Bei einigen Bewässerungssteuerungen kann man einen Sensor anschließen. Regensensoren unterbrechen die Bewässerung, indem sie der Steuerung ein Signal (z.B. Kontakt auf/zu) zurückmelden. Damit erkennt die Steuerung, dass eine Bewässerung zusätzlich zum natürlichen Niederschlag nicht notwendig ist.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8